Aktuelles

Täglich nutzen wir geniale Erfindungen aus Baden und Württemberg: Streichhölzer oder Alleskleber, Brausepulver oder Auto. Und von den meisten dieser Dinge wissen wir gar nicht, dass sie technische Pioniere aus der Nachbarschaft ausgetüftelt haben.
Jochen Fischer und Sabine Ries laden zu einer Zeitreise ein, die mit der Rechenmaschine beginnt und rund 400 Jahre später mit dem Spätzle-Shaker endet. Wir blicken mit ihnen in die Werkstätten und Ideenschmieden der Erfinder von einst und lernen die Geschichten hinter den Dingen kennen.
Die über vierzig vorgestellten Macher und Denker trotzten Misserfolgen, Risiken, Neid und Kriegen. So schufen sie mit ihren kreativen Geistesblitzen, ihrem Durchhaltevermögen und ihrem starken Willen – mitunter auch mit ihrem letzten Geld – die Basis für den heutigen Wohlstand in Südwestdeutschland.

 

Sabine Ries, geboren 1970 in Stuttgart, ist Absolventin der Freien Journalistenschule in Berlin. Sie lebt und arbeitet im Enzkreis als freie Bild- und Textjournalistin für die Tagespresse, verschiedene Magazine und Verlage.

 

Umrahmt wird die Autorenlesung von Sabine Ries durch Musik vom Drehorgelduo Grögler.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 

Nächster Öffnungstag 

 

Am Sonntag, den 23. Juni 2019, hat das Heimatmuseum von 14 bis 17 Uhr geöffnet. 

Virtuelles Heimatmuseum Rankbachtal

Das Museum mit seinen vielseitigen Darstellungen der Landwirtschaft, Handwerksbetrieben und verschiedenen Sonderausstellungen ist an jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat  von Mai bis Oktober geöffnet. Immer geöffnet ist die Internetseite „virtuelles-heimatmuseum-rankbachtal.de“ mit einem virtuellen Spaziergang durch unser Museum! Bilder von gestern und heute, die Heimat im Wandel! Einladung zu einem virtuellen Spaziergang, zum Beispiel zu einem Rundgang am Bachlehrpfad. Der erste Abschnitt der Rankbachrenaturierung auf ca. 1 km Länge, gab es nach dem Ausbau der S6 bis Malmsheim im Jahr 2002.
Nach Einrichtung eines Bachlehrpfades 2004 den die Renninger Agenda 21 Bachgruppe in Zusammenarbeit mit dem „PLENUM Heckengäu“ anfangs mit 12 Schautafeln gestaltet hat. Nach dem "Neubaugebiet Schnallenäcker II" wurde als Ausgleichsmaßnahme 2016, die Renaturierung des Rankbachs um ca. 500 m in Malmsheim fortgesetzt.

Das Fototeam des Heimatvereins zeigt Ihnen historische und aktuelle Bilder aus Renningen und Malmsheim. Diese Seite wird ständig erneuert und ergänzt, sodass Sie immer wieder Neues aus Ihrer Heimatstadt entdecken werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Unser Museum ist in der Winterpause und bis Anfang Mai 2019 geschlossen, sie können aber unser Heimatmuseum in Malmsheim im "virtuelles-heimatmuseum-rankbachtal.de" anschauen.